Sie befinden sich hier: Gemeinde Großrosseln > Bürgerservice > Standesamt 

Allgemeine Informationen zu Eheschließungen

Eheschließungen finden in Großrosseln an folgenden Tagen statt:

  • Montags bis Donnerstags : 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Freitags: 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Zusätzlich bietet das Standesamt Großrosseln ganzjährig jeden ersten Samstag im Monat zwischen 09.30 Uhr und 11.30 Uhr Trauungen an. Für Trauungen an Samstagen fällt laut Saarländischer Gebührenordnung ein zusätzlicher Betrag von 66,00 € an.

 

Sie möchten sich "trauen"? Kein Problem!

 

Damit Sie den Weg zu Ihrem Standesamt finden, geben wir Ihnen hier ein paar nützliche Tipps und Informationen :

 

Schritt 1 : Die Anmeldung zur Eheschließung

 

Zuständig für die Anmeldung zur Eheschließung ist das Standesamt, in dessen Bezirk Sie oder Ihr/e Verlobte/r Ihren/seinen gemeldeten Wohnsitz hat. Von dort aus wird Ihre Anmeldung dann zu Ihrem gewünschten Heiratsstandesamt weitergeleitet. Ihre Anmeldung kann frühestens 6 Monate vor der Eheschließung erfolgen.

 

In Großrosseln erfolgt Ihre Anmeldung beim Standesamt im Rathaus, Klosterplatz 2, 66352 Großrosseln, Erdgeschoss, Zimmer 102 / Zimmer 103. Dabei ist eine vorherige telefonische Terminabsprache unter 06898/449-111 oder 06898/449-113 sinnvoll.

Hier erfahren Sie auch, welche Unterlagen Sie für die Anmeldung zur Eheschließung benötigen. Darüber hinaus beantworten wir gerne alle Fragen rund um Ihren besonderen Tag.

 

Schritt 2: Die Trauung

 

Ihre Eheschließung kann sowohl beim Standesamt Ihres Wohnsitzes, als auch bei jedem anderen Standesamt stattfinden. Sie dürfen selbst entscheiden, ob Trauzeugen bei Ihrer Trauung anwesend sein werden, denn heute sind Trauzeugen keine Pflicht mehr. Sollten Sie Trauzeugen mitbringen, sollten diese volljährig sein und genau wie Sie ein gültiges Ausweisdokument (wie Personalausweis oder Reisepass mitbringen).

 

Zu Film- und Fotoaufnahmen sprechen Sie bitte den/die jeweilige/n Standesbeamten/in an. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Film- und Fotoaufnahmen erlaubt sind, solange die Trauungszeremonie dadurch nicht gestört wird. Das gleiche gilt natürlich auch für die Benutzung von Handys - diese sollten während der Trauung zumindest lautlos geschaltet sein.

 

Einen besonderen Rahmen können Sie Ihrer Trauungszeremonie verleihen, wenn Sie Ihr eigenes Gelübde - für den Moment kurz vor dem Ja-Wort - vorbereiten. Gern gesehen ist auch eine musikalische Untermalung (Live oder vom CD-Player).

 

Wie auch immer Sie Ihre standesamtliche Hochzeit gestalten möchten, wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und planen Ihre besonderen Wünsche gerne mit ein.