Viel los war an der Faasend in Großrosseln

Begonnen mit Weiberfassend in der KiTa, im Rathaus und in der AWO Großrosseln, ging es weiter mit dem Rathaussturm am Freitag. Dieser war, wie bekannt, ja zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder am echten Rathaus mit dem Motto „de Neije im Visier“. Danach fand in der Rosseltalhalle ein buntes Programm der Karnevalsvereine statt mit der Ehrung der Närrinnen und Narren des Jahres 2020. Alle Karnevalsvereine hatten ganz tolle Kappensitzungen, Maskenbälle und Kinderfaasendveranstaltungen. Auch die Umzüge in Naßweiler, Warndtdorf und Rosseln waren sensationell.  Die Narren hatten Unmengen an Arbeit in die Kostüme, die Schminke und die Umzugswagen gesteckt. Hilfreich war hier auch das Faasendticket der Firma Baron. Es freut mich sehr, dass unsere kleine Gemeinde ein solch aktives Faasendleben hat und solch engagierte Vereinsmitglieder. In diesem Sinne „Doll-Doll“ „Alleh Hopp“ und „Helau-Miau“ bis zur Faasend 2021.

Ihr Bürgermeister

Dominik Jochum